djdero
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/djdero

Gratis bloggen bei
myblog.de





Barcelona Teil 10

Hallo Leute..

Jaja, ich will mal wieder nach Barca ziehen und das ganze fängt schon mal vielversprechend an ..

Hab' die endgültige Entscheidung ja letzten Donnerstag getroffen und sie begann mit der Tatsache, dass ich meinen Reisepass im Bus nicht mehr gefunden habe. Danach war mÄd sauer auf mich - von wegen warum machst es net gescheit und fährst zuerst mal nach Österreich und kommst dann wieder - und ich wusste nicht wo ich eigentlich schlafen soll (ohne Pass kein Checkin). Drum hatte ich meinen (naja, eigentlich dem JäK seinen) Rucksack mit mac und SpiegelrefelxCam dann auch beim Fortgehen dabei. Weil ein Kollege dann am Ende von ner illegalen Party nicht gleich aufgesprungen ist als der Besitzer meinte wir sollen uns schleichen, wurde dieser - ein mit Muskeln bepackter mexiakanischer Gangstertyp - ein wenig aggressiv und fing an meinen Kollgen zu schlagen und meinen Rucksack herumzuschmeißen. Dies endete mit paar Beulen bei meinem Kollegen und mit umfrangreichen Sprüngen am macbook Display 8) die Cam hats schrägerweise überlebt, scheinbar haben Kammerataschen echt ihren Sinn. Naja, und der Computer funktiniert ja schrägerweise auch noch - schreib grad drauf - nur sieht er eben ein wenig mitgenommen aus - da hat die freitag tasche dann wohl zu wenig gefedert..

Ja.. 2 Tage später bin ich dann - da ich mein Handy am Peal Festival verloren hab - von orks Handy nicht geweckt worden, weil sich dieses nach paar Minuten einfach ausschalten. Ich mein was ist denn das für ne beschissene Alarmfunktion??? Ja, und dadurch bin ich mal gute 3 Stunden zu spät zu meinem ersten Vorstellungsgespräch hier gekommen. Dass die Frau Managerin dann noch erwähnte, dass der Chef das gar nicht leiden kann, verkleinerte meinen Grant nicht unbedingt. Auch die am Weg zum Bewerbungsgespräch entdeckten Kaffeeflecken am Hemd und die auf der Anreise verloren gegangenen 50 Euro + Barcelona Metrocard passten wunderbar in das Bild eines perfekten Vorstellungsgespräch bei einer Firma, für die ich echt arbeiten will.

Ja, und der Grund warum ich überhaupt zu diesem Eintrag inspiriert wurde, ist, dass dies noch nicht das Ende vom Barcelona Startchaos war. Das bereits erwähnte Smartphone meines Kollegen mit der Alarmfunktion von und für Idioten ist nämlich vor kurzem auf wundersame weise verschwunden. Heute habe ich dann bemerkt, dass jemand gestern in paar Stunden 12 Anrufe tätigte die meine Telefonrechnung der letzten beiden Wochen auf gestörte 322 Euro schrauben. Tja.. Normalerweise sollte ich 15x12x2 = 360 Euro, also mit der Rechnung fast zwei Jahre lang telefonieren können.. shit happens, bin gespannt was die Polizei dazu sagt, weil eigentich ist es ja keine Hexerei herauszufinden, wer da zb 18 Minuten lang um halb 1 Uhr in der Früh mit der Freundin telefoniert hat (Gespräch kostetete alleine 70 Euro *g*).

Naja, Hauptsache wir sind alle gsund und motiviert. Letzte Woche hats noch 33 Grad gehabt, heute hats mal bissl abgekühlt, das Wetter is aba noch immer in der 20grad tshirt Liga unterwegs, da es heute bewölkt ist passt die Stimmung recht gut zu dem "barcelona is a bitch" blog.. however, bin echt froh hier zu sein, verrückt geile und inspririerende / pulsierende Stadt. Ja und spanisch will ich dann auch endlich mal lernen *tztzt*..

also, haltet die ohren steif leute, schade dass jemand die Lagerhalle der Reininghausgründe professionell niedergebrannt hat, wir warn ja dabei da ein riichtig sweetes Urban Camp Festival aufzuziehen.. buaahh.. naja, die Idee ist nicht tot nur leider das Areal jetzt verkauft, brauchen also wohl ne neue Location.. und Campen is halt im Sommer auch lustiger als im Schnee.. *g*. Naja, die Globalbeatz Poolparty in Barcelona ist auch abgesagt worden wegen den Bullen, wollten eben beide Events nicht sein.. mal schauen, sieht so aus als würde da eine Silvesterparty Idee wachsen..

schön mal wieder wo anders zu leben, habe das viele Reisen (Känrnten, Schladming, viel Salzburg & Wien, 2x Berlin/Hamburg, 1 monat Ungarn / Rumänien, der Spanien Bustrip etc) und jetzt auch hier die Tage in Barcelona echt super genossen, auch mal für ne Zeit nix zu organisieren hat ma ganz guad getan. Ich liebe das "let the flow go" Leben einfach zu sehr um jahrelang darauf verzichten zu können. wie auch immer, nun hab ich dennoch vor meine 2 jährige "Obdachlosigkeit" (Begriff is bissl heavy da ich durch meine vielen Freund und den Bus eh immer in sehr feiner Umgebung gelebt habe) zumindest für den Winter zu beenden und ich werd mir schon heute ne - glaub 5er - WG anschauen. wenn das passt hätt ich nach über 800 Tagen das erste mal wieder ein "eigenes Zimmer")..

übrigens wenn das dann irgendwann mit wg und job und spanisch hinhaut, werd ich zum privaten Immobilienmakler .. bin überzeugt davon dass das hier in barcelona zb durch airbnb.com ziemlich cool geht und man sich so zumindest die eigenen Wohungskosten bezahlen lassen kann.

ich halt euch am laufenden ob der masterplan auch wirklich aufgehnt *gg*. apropos masterplan: über den sommer hat sich übrigens das crÄpcOMand0 geformt, wir verteilen eilig fair und professionell crÄÄps und die Leute lieben es. Haben auch schon ein sehr erfolgreises BerlinerPark und BarcelonaBeach mobILLServicio ausprobiert und die Leute lieben es. Die tauschen sogar Eier, Oliven und Tabak dafür!! .. auch hier heißt es - so wie im BarcaJob&gbz&newFlat Life, dem BLog und der Immobilienidee: to be continued.
4.10.13 13:13
 
Letzte Einträge: weiterschreiben?!


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung