djdero
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/djdero

Gratis bloggen bei
myblog.de





weiterschreiben?!

Hallo Leute?

War ja 2014 noch nicht so aktiv ..

Würd ja gern mal wissen ob die restlichen paar BesucherInnen alle google &co robots sind oder da auch noch paar Menschen dabei sind . Am 21 Oktober warn dann plötzlich 32 unique robots hier? Robotertreffen auf deros blog? Insgeheim hoff ich ja dass es anders is. Drum gibts jetz das spiel wenn irgendwer n Kommentar schreibt wird der Blog um 10 Jahre verlängert und sonst pfeiff i drauf.

Roboter können nämlich noch nicht in mein Blog schreiben - oder? Wenn ihrs doch schon könnt Blog ich 10 jahre zu ehren der robos, dann sollt man sichs wohl gut stellen anfangen mit ES.. Jo.. Das hab ich gut gemacht, den ball einfach zurückgespielt an die LeserInnen - ja, auch der&die passiven LeserInnen können in der Blogkultur Verantwortung über den Verlauf des Geschehens übertragen bekommen *haha*..

So - dann schau ma mal ob d robots in Zukunft nur alte Infos heim in ihre server Zentralen bringen werden .

Sicherheitshalber verabschiede ich mich mal von fast 10 jahren Internetblog. Heut ist wohl meine utube playlist n wenig mein diary.

Danke fürs Lesen!! - irgendwie glaub ich ja schon dass auch 2014 noch paar organische Lebewesen den dero blog checken. ...

??
3.11.14 11:26


Alles neu!

Hey das gibts ja echt nicht, habs schon wieder geschafft zwei Stunden an nem Blogeintrag zu schreiben, in im Vorschaumodus zu haben, länger noch herumzufomatieren und jetzt wo mir alles gepasst hat, dann in kurzer Ablenkung auf nen Link zu klicken und somit den ganzen Text zu vernichten.. whuuu...atmen *g* naja..

Ich hab jetzt keen bock mehr, die auf 3 sätze statt auf 5 absätze beschränkte version: die Barcelona Sache ist am durchstarten!! WG sieht schon recht geil aus, erste Arbeitswoch als HP Kundenbetreuer von österreichischen KMUs macht mir mehr Spass als erwartet, die Firma und vorallem Abteilung hätt ich besser nicht treffen können, ich arbeite mit über 1000 gemütlichen Aussteigern in nem 16 stöckigen Gebäude, das in den oberen Ebenen ne sehr spaktakuläre aussicht auf die Stadt und das Meer hat. und in meinem Stock sitzen Leute aus nicht weniger als 20 Nationen, die irgendwie alle nen feinen Schmäh am Laufen haben. Als College Stimmung hats der mad mal beschrieben.

Ja und Globalbeatz wird jetzt auch wieder duchstarten, jetzt mach ma die parties nämlich auf einmal zu dritt und der Vorstand wohnt zufällig zusammen, werden unser Büro in der Bude noch ausweiten und da n richtig feines Globalbeatz headquater einrichten. wenn die spansichen Banken sich bei Kreditvergaben nicht aufführen würden wie die gehasste Stiefmum beim Volksschüler hätten wir jetzt schon Turntables, CD Player, nen Beamer, ne digges Druck/fax&scan Teil (von hp oder brother? oder gar der Konkurenz?) und vl ne zweite goPro für 3 D aufnahmen *g*.. Schwarzlicht, nebel, mikros und paar von den Lasersticks sind auch noch wichtig. naja.. paar secondhand platten werd ma uns wohl auch noch checken, und dann werd ma mal loslegen. als ersters in nem besetzen Haus zwischen den Ramblas und Raval. Das wird n Spass.. und die erste Jamsession & Club Vernisage ausserhalb von Österreich.

Echt super das der Verein jetzt nicht nur harmonischer aufgestellt ist und an einem Ort lebt, sondern auch dass wir den Dan da im Team haben. Nicht nur weil er Berlinerundergroundsound liebt und DJ ist, sondern vorallemn weil er ein super Ausgleich zu uns zwei Sturköpfen ist und da wir zur gleichen Zeit am gleichen Ort regelmässig fast zu spät zur Arbeit kommen werden, kann man dann immer gemeinsam durch die Ubahnschächte laufen :-)).

 -

Aja, und der urimpuls vor stunden für den Post - jetzt ist der post ja doch wieder biz länger als 3 sätze geworden - waren folgende Sätze, passen super zum g23 und gbz Projekt. Und auch dem neuen Job & dem Plan gemeinsam Aufzulegen:

".. Eigentlich ist das maximum der möglichkeiten bei crews die effektiv & phantasievoll zusammanarbteiten die zeit HOCH die personen, da wir Gedankenwelten kombinieren und so Möglichkeiten potenzieren können. Da wir alle verschieden sind und somit auch andere Fähigkeiten haben, geht is bei Crews darum, die gegenseitigen Stärken & Schwächen zu kennen um so analysieren zu können, wie man selbst der Gruppe am meisten helfen kann und dabei eben auch Schwächen anderer auszugleichen (kurzfristig durch aushilfe oder langfristig durch coaching)." - lets go pro ..

29.11.13 23:38


Barcelona Teil 10

Hallo Leute..

Jaja, ich will mal wieder nach Barca ziehen und das ganze fängt schon mal vielversprechend an ..

Hab' die endgültige Entscheidung ja letzten Donnerstag getroffen und sie begann mit der Tatsache, dass ich meinen Reisepass im Bus nicht mehr gefunden habe. Danach war mÄd sauer auf mich - von wegen warum machst es net gescheit und fährst zuerst mal nach Österreich und kommst dann wieder - und ich wusste nicht wo ich eigentlich schlafen soll (ohne Pass kein Checkin). Drum hatte ich meinen (naja, eigentlich dem JäK seinen) Rucksack mit mac und SpiegelrefelxCam dann auch beim Fortgehen dabei. Weil ein Kollege dann am Ende von ner illegalen Party nicht gleich aufgesprungen ist als der Besitzer meinte wir sollen uns schleichen, wurde dieser - ein mit Muskeln bepackter mexiakanischer Gangstertyp - ein wenig aggressiv und fing an meinen Kollgen zu schlagen und meinen Rucksack herumzuschmeißen. Dies endete mit paar Beulen bei meinem Kollegen und mit umfrangreichen Sprüngen am macbook Display 8) die Cam hats schrägerweise überlebt, scheinbar haben Kammerataschen echt ihren Sinn. Naja, und der Computer funktiniert ja schrägerweise auch noch - schreib grad drauf - nur sieht er eben ein wenig mitgenommen aus - da hat die freitag tasche dann wohl zu wenig gefedert..

Ja.. 2 Tage später bin ich dann - da ich mein Handy am Peal Festival verloren hab - von orks Handy nicht geweckt worden, weil sich dieses nach paar Minuten einfach ausschalten. Ich mein was ist denn das für ne beschissene Alarmfunktion??? Ja, und dadurch bin ich mal gute 3 Stunden zu spät zu meinem ersten Vorstellungsgespräch hier gekommen. Dass die Frau Managerin dann noch erwähnte, dass der Chef das gar nicht leiden kann, verkleinerte meinen Grant nicht unbedingt. Auch die am Weg zum Bewerbungsgespräch entdeckten Kaffeeflecken am Hemd und die auf der Anreise verloren gegangenen 50 Euro + Barcelona Metrocard passten wunderbar in das Bild eines perfekten Vorstellungsgespräch bei einer Firma, für die ich echt arbeiten will.

Ja, und der Grund warum ich überhaupt zu diesem Eintrag inspiriert wurde, ist, dass dies noch nicht das Ende vom Barcelona Startchaos war. Das bereits erwähnte Smartphone meines Kollegen mit der Alarmfunktion von und für Idioten ist nämlich vor kurzem auf wundersame weise verschwunden. Heute habe ich dann bemerkt, dass jemand gestern in paar Stunden 12 Anrufe tätigte die meine Telefonrechnung der letzten beiden Wochen auf gestörte 322 Euro schrauben. Tja.. Normalerweise sollte ich 15x12x2 = 360 Euro, also mit der Rechnung fast zwei Jahre lang telefonieren können.. shit happens, bin gespannt was die Polizei dazu sagt, weil eigentich ist es ja keine Hexerei herauszufinden, wer da zb 18 Minuten lang um halb 1 Uhr in der Früh mit der Freundin telefoniert hat (Gespräch kostetete alleine 70 Euro *g*).

Naja, Hauptsache wir sind alle gsund und motiviert. Letzte Woche hats noch 33 Grad gehabt, heute hats mal bissl abgekühlt, das Wetter is aba noch immer in der 20grad tshirt Liga unterwegs, da es heute bewölkt ist passt die Stimmung recht gut zu dem "barcelona is a bitch" blog.. however, bin echt froh hier zu sein, verrückt geile und inspririerende / pulsierende Stadt. Ja und spanisch will ich dann auch endlich mal lernen *tztzt*..

also, haltet die ohren steif leute, schade dass jemand die Lagerhalle der Reininghausgründe professionell niedergebrannt hat, wir warn ja dabei da ein riichtig sweetes Urban Camp Festival aufzuziehen.. buaahh.. naja, die Idee ist nicht tot nur leider das Areal jetzt verkauft, brauchen also wohl ne neue Location.. und Campen is halt im Sommer auch lustiger als im Schnee.. *g*. Naja, die Globalbeatz Poolparty in Barcelona ist auch abgesagt worden wegen den Bullen, wollten eben beide Events nicht sein.. mal schauen, sieht so aus als würde da eine Silvesterparty Idee wachsen..

schön mal wieder wo anders zu leben, habe das viele Reisen (Känrnten, Schladming, viel Salzburg & Wien, 2x Berlin/Hamburg, 1 monat Ungarn / Rumänien, der Spanien Bustrip etc) und jetzt auch hier die Tage in Barcelona echt super genossen, auch mal für ne Zeit nix zu organisieren hat ma ganz guad getan. Ich liebe das "let the flow go" Leben einfach zu sehr um jahrelang darauf verzichten zu können. wie auch immer, nun hab ich dennoch vor meine 2 jährige "Obdachlosigkeit" (Begriff is bissl heavy da ich durch meine vielen Freund und den Bus eh immer in sehr feiner Umgebung gelebt habe) zumindest für den Winter zu beenden und ich werd mir schon heute ne - glaub 5er - WG anschauen. wenn das passt hätt ich nach über 800 Tagen das erste mal wieder ein "eigenes Zimmer")..

übrigens wenn das dann irgendwann mit wg und job und spanisch hinhaut, werd ich zum privaten Immobilienmakler .. bin überzeugt davon dass das hier in barcelona zb durch airbnb.com ziemlich cool geht und man sich so zumindest die eigenen Wohungskosten bezahlen lassen kann.

ich halt euch am laufenden ob der masterplan auch wirklich aufgehnt *gg*. apropos masterplan: über den sommer hat sich übrigens das crÄpcOMand0 geformt, wir verteilen eilig fair und professionell crÄÄps und die Leute lieben es. Haben auch schon ein sehr erfolgreises BerlinerPark und BarcelonaBeach mobILLServicio ausprobiert und die Leute lieben es. Die tauschen sogar Eier, Oliven und Tabak dafür!! .. auch hier heißt es - so wie im BarcaJob&gbz&newFlat Life, dem BLog und der Immobilienidee: to be continued.
4.10.13 13:13


Der Schnösel LifeBall und ein Ehrenkodex

Hallo Leute!

Wir sind letzte Woche über das geniale Linzfest und die noch genialere Zauberthal Connection über Schladming (wunderschöne Klamm!!) nach Wien gefahren wo ich seit ner Woche bin. Am Sonntag Vormittag war ich dann bei der schikimikki Afterparty im Volksgarten und auch wenn die Location einfach nur genial ist für Sonntagsparties war ich doch recht enttäuscht von der Organisation. Charity bei 20 euro Eintritt und alles auf Cocktailbasis, was hat den das mit "wir setzen ein Zeichen gegen Aids" zu tun?? 9 Secutities die dich weil du kein bandl hast niederschlagen und mit Gewalt (hab mir meinen Daumen dabei wieder angeknaxt und einige blaue Flecken und Bäulen am Kopf) aus dem Club zerren, das hat wenig mit "we are one - we help each other" zu tun.. naja, hauptsache wir "tun gutes und sehn dabei gut aus" sag ich nur..

Hab' davor in der Forelle n lustiges Mädl kennengelernt und nen Tag in deren WG verbracht, tolle Leute - dacht ich. Und dann hab ich den schweren Fehler gemacht die Freundin der kennengelernten Dame zu küssen, daraufhin war ich auf einmal der Buh Mann. Natürlich ist das nicht cool, das ist schon klar, nur wenn mir die Dame eben schreibt, dass sie gar nicht verletzt war, sondern es einfach um diesen Ehrenkodex geht, stell ich die Situation schon ein wenig in Frage. Ich meine wir leben doch in ner aufgeschlossenen Gesellschaft und gerade unter Freunden freut es mich doch, wenn Leute die ich mag mit meinen Liebsten Spass haben oder? Naja, bin mir fast sicher dass das 9 von 10 Mädls gleich streng sehen und finds bissl traurig. Das würde ja heißen, dass wenn ich alles richtig machen will, erst dann was mit nem Mädl haben kann, wenn ich ihren ganzen Freundeskreis kenne und mir sicher bin, dass es eben genau die eine ist, von der ich was will. Und sollte sich dies dann im Laufe der Zeit ändern, bin ich so oder so der Arsch. Warum fällt es uns - selbst unter Freunden und in einem gemütlichen Freundeskreis - meist so schwer anderen was zu gönnen wenn wir dabei nicht direkt profitieren?

Strange society - ich bin auf alle Fälle für ne freiere Sexualität und für Ehrlichkeit unter Freunden. Der Respekt ist für mich dabei, dass ich meinen Liebsten die Wahrheit sage und nicht hinterm Rücken dann erst wieder tu was mir mein Instinkt sagt..
27.5.13 15:38


2013

Hallo Leute!

Nun ist es also wirklich schon fast ein Jahr her seit dem letzten Eintrag, das ist mal wieder ein neuer trauriger Rekord. Weniger traurig ist, dass es dennoch noch ein paar Leute gibt, die hier Ab und Zu vorbeischauen, für die (und auch für mich selbst) schreib ich ein kurzes Update..

Also, im letzten ging es hauptsächlich um die Events und dass sich da was ändern soll. Bin nach dem Peal von ebendiesem Verein zurückgetreten, war wohl für alle das Beste. So gibts auf der einen Seite weniger Diskussionen in der Organisation (jaja der Dorian der Störenfried) und auf der anderen Seite habe ich mehr Zeit für mich und kann mich Projekten widmen, bei denen ich das Gefühl habe, mehr Anerkennung für meinen Aufwand zurückzubekommen.

Nach dem Peal habe ich für eine Firma namens BikeCityGuide gearbeitet, lässige Idee und coole Firma. Geht um ein offline Navigationssystem für Fahrradfahrer (am Smartphone). Zu meinem Geburtstag vor Weihnachten habe ich ne ziemlich feine Party auf 2 floors in der Papierfabrik mit T-raumschmiere und einer Club Vernissage organisiert.

Danach ging es zur SKI WM in Schladming, wo wir ein Monat lang diverse Jobs wie Starthäusl abbauen und Kino betreuen übernommen haben. Dort fomierte sich auch das TRIO mit ork mäx und mir. Dieses wurde dann mit der flori und der mary lou ergänzt, vor nem Monat kam dann noch der Sims dazu. Da mäx und flori jetzt wieder am Arbeiten sind, starteten wir vor 3 Wochen zu viert unsere erste Snapy (=unser Bus) Tour, es ging vom Rosenhain nach Leipzig (Brücken&Parkparty) und nach Berlin. Paar Tage am Görli und wir sind übers Fusiongelände (preFusion Party) nach Hamburg, wo auch an Dienstagen im "Komm in die Gänge" Viertel was los ist. Am Ende haben wir dann nach einem 20h Dauerfahrtmarathon genau 10min vor dem Start von orks Termin direkt vorm Gericht in Budapest geparkt. Schräg was in Ungarn da gerade abgeht, hier braucht es keinen Kläger mehr, solltest du mal eine andere Person auf nem öffentlichen Platz schupfen, werden einfach alle Beteiligten wegen "öffentlichen Ärgernis" bestraft und mit n bissal Pech auch gleich für paar Monate verknackt.

Und wie gehts jetzt weiter?
Also in nem Monat wollen wir wieder ein kleines Gartenfest im Volksgarten veranstalten, mal schauen ob wir es bewilligt bekommen. Danach soll mal die Cremes & Cape Bar ins Leben gerufen werden und es geht ab zur FUSION. Diese wird - wenn alles nach Plan läuft - auch der Startpunkt von unserem Marokkotrip, hoffen wir mal das der Bus dann wieder ohne Elektroprobleme fährt. Im September ist ein globalbeatz URBAN CAMP in Graz geplant, erste Gespräche darüber werden nach dem Linzfest nächste Woche geführt. Da ich seit paar Wochen auch mit Abelton an Beatz bastel, wird in dem Sommer wohl auch mein erster ganzer Track entstehen. Ja und wenn mir in der Zeit ein Job und darauf aufbauend ein 3D Drucker über den Weg läuft, gibts auch bald eine Souvenirs made @ snapy collection *g*. Auch ein kickstarter project zum Thema Weltreise schwebt irgendwo im Raum. Privat will ich - ausgestattet mit einem neuen mac - mich noch viel mehr in die Software Welt einbauen, egal ob ableton (sound), premiere (video), resolume (VJ), blender (3D), photoshop (grafic) oder aduino (elektro), wir leben in einer Zeit in der homeComputer sämtliche Studios ersetzen können, die frage ist nur WIE die entsprechenden Programme zu bedienen sind..

Außerdem werde ich mich weiter mit diversen opensource Communities beschäftigen, sharing is caring und gemeinsam ist feiner als einsam.. hier angelehnt sind dieverse crowdfunding Plattformen, auch diese werde ich noch genauer unter die Lupe nehmen.

Hab ich noch was essentielles vergessen? Naja, vielleicht meine vier Homebase'z im letzten Jahr. So war ich im Frühling in der genialen GartengassenWG, im Sommer @ mäx, danach kurz mal @ fef und @ darian um dann im November als Adobtivkind der MorellenWG im Gästezimmer einzuziehen. Hier sitz ich auch grad am Balkon und bin echt super happy mit so genialen und lieben Leute zusammenwohnen zu können. THX to all my new flatMates, diese WG ist das Beste das mir passieren konnte. BTW hier zum Abschluss noch ein Eventtipp, meine WG Kollegin organisiert einen Liederabend in 3 Locations wo Songs vom verstorbenen Georg Kreisler gespielt werden: Eventseite!
19.5.13 15:08


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung